Chopard

Das Haus Chopard ist seit 1989 am Wiener Kohlmarkt ansässig und hat sozusagen den Grundstein zur „Luxusmeile“ gelegt. Nach und nach siedelten sich weitere Luxusunternehmen aus der Uhren-, Schmuck- und Modebranche an. Das exklusive Boutiquen-Konzept von Chopard wurde in wenigen Jahren weltweit mit Erfolg umgesetzt und somit ein eigenes, globales Vertriebsnetz geschaffen. An allen Standorten wurden Chopard Boutiquen nach der Corporate Identity eingerichtet, traditionelle Holzarbeiten mit kunstvollen Intarsien und ein einladender Kamin aus Marmor waren zum Beispiel typische Dekorationselemente, die eine warme Atmosphäre ausstrahlten.

Ein völlig neues Ladenkonzept, entwickelt vom bekannten Architekten Thierry Despont, wurde 2007 mit der Eröffnung der Chopard Flagship-Boutique in New York, 709 Madison Avenue, vorgestellt. Das neue Boutiquen Interieur sollte dem Stil und der langjährigen Geschichte der Marke Rechnung tragen, gleichzeitig jedoch den Mut zu Innovation und ein Gespür für zeitgenössische Trends zeigen.

Das erfolgreiche Konzept wurde im Jahr 2011 auch in der Chopard Boutique in Wien umgesetzt. Hinter der Tür des neuen Geschäfts werden eindrucksvolle 150 Jahre feinster Handwerkskunst und Savoir-faire sowie der Zauber der Marke für die Kunden erlebbar gemacht.

Insgesamt verfügte Chopard heute über 120 eigene Boutiquen und 1.600 Verkaufsstellen weltweit.

Chopard

Kohlmarkt 16, 1010 Wien
Tel. +43 1 533 71 97 19
boutique@chopard.at
www.chopard.at


Mo bis Fr 10:00 – 18:30
Sa 10:00 – 17:00